The hydrogen and
fuel cell center
ZBT GmbH

Pressemitteilungen des ZBT

Finden Sie hier unsere aktuellen Pressemitteilungen. Weitere Kurznachrichten werden in unserem Twitter-Kanal publiziert.

www.twitter.com/ZBTGmbH

Neues Wasserstoff-Testfeld am ZBT vorgestellt

  Wasserstoff ist essentiell für das zukünftige Energiesystem auf Basis regenerativer Stromerzeugung. Er dient dabei als Energiespeicher und Kraftstoff für die Mobilität. Um den Aufbau einer geeigneten Wasserstoff-Infrastruktur für die Mobilität zu...

PRESSEMAPPE zum Download

Das Wasserstoff-Testfeld umfasst verschiedene Elektrolyse-Verfahren, eine Testplattform für Wasserstoff-Tankstellen, eine mobile Wasserstoff-Befülleinheit und ein Wasserstoff-Qualitätslabor. Die gesamte Kette von der...

weiter >>

Zukunft erleben - Vorstellung des einzigartigen Wasserstoff-Testfelds am ZBT

  Wasserstoff ist essentiell für das zukünftige Energiesystem auf Basis regenerativer Stromerzeugung. Er dient dabei als Energiespeicher und Kraftstoff für die Mobilität. Um den Aufbau einer geeigneten Wasserstoff-Infrastruktur für die Mobilität zu...

PRESSEMAPPE zum Download

Das Wasserstoff-Testfeld umfasst verschiedene Elektrolyse-Verfahren, eine Testplattform für Wasserstoff-Tankstellen, eine mobile Wasserstoff-Befülleinheit und ein Wasserstoff-Qualitätslabor. Die gesamte Kette von der...

weiter >>

Pressemitteilung: 25. Juni: Einzigartiges Wasserstoff-Testfeld wird vorgestellt

  Die Zukunft fährt elektrisch und tankt Wasserstoff: Schon seit Jahren erforscht das Zentrum für BrennstoffzellenTechnik (ZBT), An-Institut der Universität Duisburg-Essen (UDE), wie Energie gespeichert und für elektrische Antriebe bereitgestellt...

Eine wichtige Anwendung ist die Mobilität: Denn Fahrzeuge, die über eine Brennstoffzelle Strom aus Wasserstoff erzeugen, lassen sich schnell auftanken und verfügen über hohe Reichweiten. Autobauer und Energieunternehmen investieren daher nicht nur...

weiter >>

Mehr- statt eingleisig: VDI und VDE fordern gleichberechtigte Förderung von Brennstoffzellen- und Batteriefahrzeugen Verbände kritisieren einseitige Konzentrierung auf Batteriefahrzeuge

  Neue VDI/VDE-Studie "Brennstoffzelle für die Elektromobilität von morgen" untersucht beide Technologien nach relevanten technischen, ökologischen und wirtschaftlichen Aspekten, Verbände kritisieren einseitige Konzentrierung auf Batteriefahrzeuge.

Übernahme einer PI des VDI und des VDE (Düsseldorf/Frankfurt, 07.06.2019)
Elektromobilität  leistet einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der umwelt- und klimapolitischen Ziele des Pariser Übereinkommens. Aus Sicht des VDI und des VDE konzentriert...

weiter >>

HyTechLab4NRW am ZBT

  EU und Land NRW fördern Einrichtung des HyTechLab4NRW im Duisburger Zentrum für BrennstoffzellenTechnik

Über 5 Mio € investiert das Duisburger Institut ZBT in den nächsten Jahren in das „HyTechLab4NRW – Integriertes Labor für Wasserstofftechnik in Nordrhein-Westfalen“. Ermöglicht wird dieser substantielle Ausbau des ZBT im Bereich der Labor- und...

weiter >>

Projekt BePPel: Verbesserte Qualitätskontrolle für die Brennstoffzellentechnologie

  Durch die Entwicklung eines standardisierten Verfahrens zur Messung physikalischer Parameter will ein Konsortium aus sechs großen deutschen Forschungseinrichtungen, darunter das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), der...

(Übernahme einer Pressemitteilung des Projektkoordinators DLR vom 13.09.2018)

Stärkung der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie

"Standards sind ein essentieller Bestandteil im Hinblick auf die sich weiterentwickelnde Wasserstoff-Industrie...

weiter >>

ACHEMA 2018: Carbon2Chem® - Wir führen den Kohlenstoff im Kreislauf

  Um den Klimaschutz zu verbessern, müssen nicht nur CO 2 -Emissionen verringert werden, sondern auch der Einsatz fossiler Rohstoffe muss reduziert werden. Cross-industrielle Produktionsnetzwerke bieten an dieser Stelle für die energie- und ...

(Übernahme einer Pressemitteilung des C2C Konsortiums)

Im Projekt Carbon2Chem®  arbeitet ein großes Konsortium aus Wirtschaft und Wissenschaft an  der Umsetzung eines flexiblen Carbon Capture and Utilization (CCU) Konzepts für die...

weiter >>

Standards für Wasserstoff- und Brennstoffzellensysteme für saubere Mobilität

  Zum 7. Workshop der Veranstaltungsreihe "Zulassung – Zertifizierung – Normung" für Brennstoffzellen und Wasserstoff, der am 27. und 28. Februar 2018 am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg stattfand, waren gleich mehrere der...

(Übernahme der Pressemitteilung des FHG ISE)

"Heute kann ich mit dem gleichen Tankstutzen und einer einzigen Tankkarte mit allen am Markt erhältlichen Brennstoffzellen-Fahrzeugen deutschlandweit Wasserstoff tanken", sagt der Normungs-Experte Thomas...

weiter >>

EU-Projekt GRASSHOPPER: ZBT entwickelt die nächste Generation flexibler und kostengünstiger Brennstoffzellen für Megawatt-Anlagen mit europäischen Partnern

  Das Projekt GRASSHOPPER (GRid ASsiSting modular HydrOgen Pem PowER plant) wurde offiziell am 9. und 10. Januar 2018 in den Akzo Nobel-Anlagen in Delfzijl (Niederlande) gestartet, wo die Demonstrationsphase des Projekts stattfinden wird. Alle...

Das slowenische Unternehmen INEA koordiniert das 36-monatige Projekt GRASSHOPPER mit einem Gesamtbudget von 4,4 Mio. €, in dem ein Brennstoffzellen-Kraftwerk der nächsten Generation entwickelt und im flexiblen Betrieb für die Stützung des...

weiter >>

Kraftstoff Wasserstoff: Qualität nach internationalen Standards sichern

  ZBT und ZSW bauen neue Analytiklabore auf

Mit Wasserstoff betriebene Brennstoffzellenfahrzeuge ermöglichen eine emissionsfreie Elektromobilität mit großen Reichweiten und kurzen Betankungszeiten. Wasserstoff kann jedoch Verunreinigungen enthalten, die die Brennstoffzellen schädigen können....

weiter >>