The hydrogen and
fuel cell center
ZBT GmbH

Kunststoffe für Brennstoffzellen und moderne Batterietechnik

Unter der Leitung von Marco Grundler vom ZBT veranstaltet das SKZ die "Fachtagung Kunststoffe für Brennstoffzellen und moderne Batterietechnik" im November in Würzburg.

Das Thema Brennstoffzelle und Batterie rückt immer mehr in den Fokus der öffentlichen Diskussion – als alternative Antriebstechnologie in der Mobilität oder zur Zwischenspeicherung von fl uktuierenden Energiemengen. Der Ausstieg aus der Atom- und Kohleenergie in Deutschland wurde beschlossen, die Wasserstoffstrategie in der EU und in Deutschland auf den Weg gebracht, sodass u. a. Brennstoffzellen und Batterien eine zentrale Rolle bei der Weiterentwicklung und Vollendung der Energiewende  bekommen.
Aktuelle Vorträge von ausgewiesenen Experten aus der Brennstoffzellen- und Batterietechnik liefern Antworten auf offene Fragestellungen wie zum Beispiel: Brennstoffzellen- oder rein Batterie- elektrische Fahrzeuge für die Mobilitätswende? Wie geht man mit stark fluktuierenden erneuerbaren Energien um? Wie kann die Frage der Energiespeicherung gelöst werden? Wasserstoff als Energieträger der Zukunft? Die große Frage ist natürlich auch, welche Werkstoffe gebraucht werden und welche Kunststoffe verwendet werden können, denn spezielle und neue Anwendungen brauchen auch neue innovative Materialien.