The hydrogen and
fuel cell center
ZBT GmbH

Aktuelles aus Forschung und Entwicklung am ZBT

Was läuft am ZBT? Hier finden Sie öffentlich verfügbare Informationen zu aktuellen Projektstarts und Projektergebnissen des ZBT.

Für eine Liste aktueller Projekte der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) unter Beteiligung des ZBT empfehlen wir Ihnen außerdem die Projektdatenbank der AiF (Stichwort "ZBT")

Die öffentlichen Abschlussberichte zu beendeten Vorhaben entnehmen Sie bitte auch  unserer Publikationsliste oder sprechen Sie uns direkt an.

   Eine große Herausforderung bei der Umsetzung der Energiewende stellt die Volatilität erneuerbarer Energie dar. Einen Ansatz zur Entkopplung von Angebot und Nachfrage stellt im Forschungsprojekt Metha-Cycle der Einsatz von in Methanol stofflich gespeichertem Wasserstoff dar.
   Ziel des von ZBT koordinierten Projekts H2-Fuel (BMWi) ist die Erarbeitung neuer, technisch und wirtschaftlich geeigneter Grenzwerte der in der ISO 14687 beschriebenen Schadkomponenten für die Anwendung in Brennstoffzellensystemen.
   Im Rahmen des EU-Projektes GRASSHOPPER wurde mit ZBT Beteiligung ein neuer Brennstoffzellen-Stapel für stationäre Anwendungen entwickelt. Zwischenergebnisse des Projektes versprechen, dass die Projektziele eingehalten werden können.
   Im Forschungsprojekt UltraPress wurde ein neuartiges innovatives Heißpressverfahren mit einem Werkzeug aus ultrahochfestem Beton (Ultra-high-performance concrete (UHPC)) entwickelt. Eingesetzt werden kann dies zur Herstellung graphitischer Bipolarplatten für z.B. HT-PEM-Brennstoffzellen auf Basis hochleitfähiger Compound-Materialien.
   In einem nun abgeschlossenen IGF-Projekt wurden Si-MEMS-Strukturen als Trägerstruktur für Mikro-Aktoren unter Nutzbarmachung der Bewegung von Nafionmembranen in einem elektrischen Feld erforscht.